Dienstag, 30. April 2013

Liebe Freunde von Uris Tagebuch aus Israel. Ihr seid eingeladen meinen heutigen Artikel im Journal21 zu geniessen. Danke. Euer Uri

Kommentare:

Alexander hat gesagt…

Gut, dass Du diesen Artikel geschrieben hast. Wundern tu ich mich über die „Jerusalem-Gruppe“. Die kommen mir vor wie Stündeler, die nur innerhalb ihrer Gruppe aktiv sind.

Wenigstens sind es keine Feinde von Israel, wie die infame Gruppe „Jüdische Stimme für den Frieden zwischen Israel und Palästina“, die JVJP.CH. Diese Gruppe, die schweizerischen Dhimmi-Fröntler, wollen Frieden. So wie auf einem Friedhof, alle tot, aber nur die Israelis. Nach meiner Meinung ermuntern sie die palästinensischen Terroristen geradezu zum Terror. Siehe Newsletter 72, nach meiner Meinung ein Aufruf zu töten und verletzen. Ihr verabscheuungswürdiges Verhalten macht sie zu jüdischen Quislingen.

Ich wünsche Dir einen schönen 1. Mai.

Alexander hat gesagt…

Uri, offenbar sind die Fundis nun broges mit Dir. Du hast gewagt eine andere Meinung zu haben. Merke: wer auf Du & Du mit Jesus ist, hat immer Recht! Ich wäre nicht überrascht, wenn diese Fundis ihre Marschrichtung ändern und gegen Israel sind.

Trotzdem, ich bin der Meinung, dass die schweizer Dhimmi-Fröntler, die "Jüdische Stimme ....", JVJP.CH, geächtet werden müssen.

Alexander hat gesagt…

Nichts ist bösartiger als ein verschmähte(r) LiebhaberIn. Nach unserem Gespräch gehe ich davon aus, dass der künftige Name der Jerusalemgruppe lautet:

Helvetische Al-Kuds Brigade